Kommandanten und Vorstände seit der Gründung

Kommandanten und Vorstände seit der Gründung

Die Kommandanten und Vorstände seit der Gründung

Leider finden sich nicht von allen gewählten Kommandanten und Vorständen die Jahreszahlen der Ernennung, hier eine Aufstellung der bekannten Daten:

Wir können mit Stolz behaupten dass unser Feuerwehrverein ein fester Bestandteil im gesellschaftlichen und kulturellen Leben unserer schönen Stadt war und ist.

1863 Ludwig Dünkelmeyer, Veterinärpraktikant (Vorstand)
1863 Johann Nepomuk Harlander, Produkthändler (Vorstand)
1863 Josef Gruber, Spenglermeister (Hauptmann)
1868 A. Ponschaft, Bahninspektor (Kommandant)
1874 Karl Herold, Marktschreiber (Kommandant)
Kajetan Zellmeier, Bürstenmacher
Michael Jäger Michael, Baumeister
Heinrich Hamm, Glasermeister
Andreas Irlinger, Bader
H. Wagner, Maurermeister
Wittenzellner, Kaufmann
Mayer, Apotheker
E. Spitzenberger, Brauereibesitzer
Franz Pinninger, Bäckermeister
Michael Landes, Brauereibesitzer
1892 Josef Putz, Metzger (Hauptmann)
1892 Hannes Isidor, Kaufmann (Vorstand)
1893 Josef Birgmann, Gastwirt (Kommandant)
1893 Hannes Isidor, Kaufmann (Hauptmann)
Andreas Kissling, Kaminkehrermeister
1897 Isidor Hannes, Kaufmann (Vorstand)
1899 Franz-Xaver Baue, Eisenbahnobersekretär (Vorstand)
1907 Andreas Kiesling (Kommandant)
1916 Franz-Xaver Bauer (Kommandant)
1930 Georg Steitz, Spenglermeister (Kommandant)
1938 Johann Schnitzler, Molkereileiter (Kommandant)
1941 Johann Nepomuk Weichhart, Schuhgeschäft Inhaber (Kommandant)
1942 Anton Simeth, Schlossermeister (Kommandant)
1946 Georg Steitz, Spenglermeister (Vorstand)
1952 Franz Xaver Saller, Verw. Oberinspektor a.D. (Vorstand)
1957 Anton Köhlein, Werkmeister (Kommandant)
1962 Max Niefanger, Stadtwerkelagerist (Kommandant)
1962 Hans Kiefl, Geschäftsinhaber (Vorstand)
1967 Josef Kappl, Stadtangestellter (Vorstand)
1970 Josef Kappl, Stadtangestellter (Kommandant)
1970 Walter Duschl, Verw. Amtsinspektor (Vorstand)
1988 Fuchs Günter, Elektromeister (Kommandant)
1988 Werner Dischinger, Bäckermeister (Vorstand)
2001 Oliver Mahal, Schlossermeister (Kommandant)
2001 Steffen Buscke, Meister im Garten und Landschaftsbau (Vorstand)
2002 Christian Rohrmeier, Kaufmann (Kommandant)
2008 Anton Bachmaier, Gerätewart (Kommandant)
2008 Christian Lerchenberger, Immobilienmakler (Vorstand)

Über Uns

Jährlich leisten unsere Mitglieder

mit viel Engagement neben dem Übungsund Einsatzdienst unzählige Stunden, um unseren Verein bei den unterschiedlichsten Gelegenheiten zu repräsentieren.

So sind wir seit über 20 Jahren

eine feste Größe bei den Nibelungenfesten, bei denen wir mit unserem Bauernlager eines der umfangreichsten Lager im historischen Markt stellen.

Mit jedem male wird unser Lager

verbessert, unser Angebot erweitert, die Hütten und Stände instandgesetzt oder neu gebaut. Mit viel Liebe zum Detail wird aufgebaut und dekoriert.

Unsere Faschingsveranstaltungen

am Rosenmontag und Faschingsdienstag haben in Plattling und darüber hinaus schon Kultstatus. Alle Jahre wieder wird die Gewerbehalle an der Rennbahn einem Motto gewidmet. Vom Märchenwald bis in den Wilden Westen wurden Partys gefeiert.

Auch bei den Feierlichkeiten

zu Ehren des heiligen St. Nepomuk an der Isarbrücke ist unser Verein beteiligt, um die Wasserprozession zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Zuschauer zu machen. Das Inszenieren des Wasservorhanges ist dabei unsere Aufgabe.

Kein Festumzug in und um

Plattling, bei dem nicht eine Fahnenabordnung der Freiwilligen Feuerwehr Plattling zum Gelingen beiträgt.

Dazu gehören natürlich auch

der Volksfestauszug und die Parkwache während der Zeit des Volksfests. Die Teilnahme an der alljährlichen Fronleichnamsprozession sowie am Volkstrauertag zeigt unsere Verbundenheit zur Kirche und unseren Respekt für unsere Vorfahren.

Es wird bei einigen dieser

Veranstaltungen auch Geld für unseren Verein erwirtschaftet. Dieses wird, ebenso wie die uns zukommenden Spenden, dazu verwendet, die vorhandene Ausrüstung für den Einsatzdienst zu ergänzen, um den gestiegenen Anforderungen im Feuerwehralltag gerecht zu werden. Vom einfachen Drucker über Einsatzjacken bis zum Einsatzleitwagen wurde hier schon etliches beschafft.

Die Jugendarbeit

und der Betrieb unserer Jugendfeuerwehr zählen ebenso zu den Aufgaben unseres Vereins.

Unser Feuerwehrverein

ist bei vielen Gelegenheiten öffentlich tätig, doch auch für unsere Mitglieder wird viel geboten. Gute Kameradschaft und feste Verbundenheit sind die Grundvoraussetzungen für eine schlagkräftige Feuerwehr im Einsatzdienst und einen belebten Feuerwehrverein.

Eine Adventsfeier

ein Weißwurstfrühstück an Heilig Abend, Dankesfeiern für geleistete Vereinsarbeit und Kameradschaftsabende runden die Vereinsarbeit ab.

Bleibt zuletzt unseren Dank

von Seiten der Vorstandschaft an alle Mitglieder und Gönner unseres Feuerwehrvereins auszusprechen, ohne deren tatkräftige und unermüdliche Mitarbeit sowie Unterstützung in finanzieller Form es nicht möglich wäre unseren Verein so erfolgreich und lebendig durch die Jahre zu führen.